Tourismus


Naila könnte das Tor zum Frankenwald sein. Der neu gestaltete Bahnhof ist ein erster Schritt dazu. Um den zweiten Schritt zu gehen, brauchen wir ein besseres Stadtmarketing, damit Naila für Besucher und Touristen sichtbar und attraktiv ist. Bei einer aktuellen Auslastung unserer gastronomischen und touristischen Dienstleister von etwas über 30% sehen wir enormes ungenutztes Potenzial, das durch eine Verbesserung des Marketings unter intensiverer Nutzung von sozialen Medien weiter ausgebaut werden muss.